Samstag, 18. April 2015

Liebster Award-Nominierung für den Kunterbunten Patchworkfamily-Blog auf Facebook

Ich danke Martina Schomisch blog.patchworkcoach.de für die Nominierung des Liebster-Awards!
Wie bei ihr ist auch mein Hauptthema die Patchworkfamilie und alles, was dazugehört.

Wer ist denn nun der „Liebster Award“?
Ganz einfach, es ist eine Auszeichnung, welche von einem Blogger zum Nächsten weitergereicht wird. Sie sagt aus: „Hallo, Dein Blog ist klasse, inspiriert mich, ich lese ihn gerne und jetzt möchte ich mehr über Dich erfahren.“

Die Regeln:
Wenn du nominiert wirst, bekommst du 11 Fragen gestellt. Dazu schreibst du einen Blogpost und erklärst das Ganze natürlich auch.
Du verlinkst denjenigen, der dich nominiert hat in deinem Post.
Du überlegst dir selbst 11 Fragen und gibst sie weiter, nämlich
an 3 – 6 Blogger, vorzugsweise Neulinge. Diese verlinkst du unter deinem Post und informierst sie persönlich darüber.

Liebe Martina, hier sind die Antworten auf deine Fragen:

1. Wie beschreibst du dich selbst? Was sollten deine Leser unbedingt von dir wissen?
Nichts, was ich schreibe, kenne ich nicht. Alles, was ich über die Jahre zu Papier bringe, kommt von Herzen, hat mich bewegt, beschäftigt und zu Lösungen getrieben. Schreiben ist meine Leidenschaft.  Meine andere Leidenschaft sind Künste aller Art. Ich liebe es, mich in Bücherwelten zu flüchten, in einem Bild zu verlieren oder mich von einem Film mitreißen zu lassen. Außerdem genieße ich gute Gespräche mit anderen Menschen!

2. Was schätzen deine Freunde an dir?
Sie schätzen meine Fähigkeit, ihnen zuzuhören. Auch, dass ich immer sehr ehrlich bin und über meine tiefsten Gefühle sprechen kann. Das können sie bei mir auch, ich nehme sie wie sie sind. Man muss sich nicht verstellen bei mir.

3. Wie motivierst du dich, nach einer Niederlage wieder aufzustehen?
Mit viel Schokolade:-)...ich muss eigentlich nur an meine Kids denken. Die brauchen mich noch ein Weilchen:-))

4. Was treibt dich an, dass zu tun, was du tust?
Mein eigenes chaotisches Leben:-) und vielleicht eine Hypersensibilität, wodurch ich ständig alles verarbeiten muss. Ich muss es eh irgendwo schriftlich festhalten, so dass ich es auch gleich mit an andere weitergeben kann.

5. Was ist “Glücklich sein” für dich?
Zeit für das Wesentliche zu haben. Also Zeit für meine Familie, meine Bücher, meine Freunde und das Schreiben.

6. Wer oder was inspiriert dich?
Schlichtweg das Leben und alle mich umgebenden Menschen! Aber vor allem immer schon meine Freundin Daphne Unruh, die jetzt mit Himmelstiefe und den Folgebänden das Ganze auch an eine große Fangemeinde weitergeben konnte (Buchreihe Fantasy-Genre).

7. Was macht Familie wichtig für dich?
Nirgendwo sonst kann man so sehr man selbst sein. Und nirgendwo sonst gibt man so viel weiter. Nirgendwo sonst bekommt man so viel ehrliches Feedback wie von den Kindern. Und man wird nirgendwo sonst so bedingungslos geliebt und liebt ebenso zurück.

8. Was ist dein nächstes Herzensprojekt?
Das nächste Projekt ist ein Ebook zum Thema Patchwork und Denkfehler, die man als Alleinerziehender und im Patchwork machen kann. Titel: Mama goes Patchwork. Meine Top Ten Denkfehler

9. Was lernst du von deinen Kindern?
Alles selbst noch mal von vorne:-)

10. Welcher Person möchtest du gerne “DANKE” sagen, hast es aber bisher nicht getan?
Ich sag das eigentlich oft...Jetzt gerade ganz spontan würde ich es gern noch mal zu meiner großen Tochter sagen. Dafür, dass sie da ist und so viele Jahre allein an meiner Seite war, als es mir nicht immer so gut ging.

11. Was ist dein wichtigster Traum?
Viele Bücher zu schreiben und mit meiner Freundin Daphne 80jährig auf einer Parkbank zu sitzen und unser verrücktes Leben Revue passieren zu lassen:-).....


Und nun nominiere ich folgende Blogs für den Liebster Award:

 Lutz R. Bierend  fatherleft.wordpress.com
Thomas Friedrichs  rosenkrieg2014.blogspot.de
Silke Bauerfeind ellasblog.de

Hier sind meine elf Fragen für euch:

1. Bist du eher ein visueller, akustischer oder taktiler Typ?
2. Gibt es etwas, was dich im Leben immer schon angetrieben hat?
3. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?
4. Würdest du dich als spirituell bezeichnen?
5. Was macht menschliche Vielfalt für dich aus?
6. Welchen Stellenwert hat deine Familie in deinem Leben?
7. Hattest du als Kind/Jugendlicher ein Idol oder sonstiges Vorbild?
8. Glaubst du, dass Kinder eher Grenzen oder eher viel Freiheit brauchen?
9. Warum schreibst du genau diesen und keinen anderen Blog?
10. Wärst du gern unsterblich?
11. Wenn du auf dein bisheriges Leben zurück blickst: Was war das bislang wesentlichste Ereignis?


Und so gibst du den „Liebster Award“ weiter:

  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat auf deinem Blog
  • Beantworte meine 11 Fragen
  • Wähle Blogs aus, die du nominieren möchtest
  • Teile den jeweiligen Bloggern mit, dass du sie nominiert hast
  • Formuliere 11 Fragen, die du den Nominierten stellst
Ich freue mich auf deine Antworten und bin schon sehr gespannt auf deine Blog- Neuentdeckungen.

Alles Liebe,
Melanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen